Ehrenamt

Integrationspaten gesucht

Integrationspaten unterstützen und begleiten Flüchtlinge

Frau erklärt einem Mann und einer Frau etwas auf einem Papier.

Die Unterstützung durch Integrationspaten kann sehr unterschiedlich sein: Von der Freizeitgestaltung, der Begleitung beim Gang zur Kleiderkammer, über Sprachunterricht, Hilfen bei Behördenangelegenheiten, Übersetzungen oder Einrichtung einer Wohnung, u.v.a.m. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Integration im Tandem auch darum so erfolgreich gelingt, weil das Engagement der Ehrenamtlichen und anderer Akteure koordiniert wird und sich Hauptamtliche darum kümmern, dass die passenden Menschen zusammenfinden. Zwischen Geflüchteten und Paten entstehen Beziehungen, die in vielen Fällen mehrere Jahre andauern. Auch wenn die Unterstützung gerade am Anfang sehr intensiv ist, profitieren beide Seiten auch auf lange Sicht von der Patenschaft. Denn nach dem ersten Eingewöhnen, der Wohnungssuche und dem Lernen der ersten Worte, geht es später um Alltagsfragen, Vertiefung der Sprachkenntnisse auf Konversationsniveau und die Suche nach Ausbildung oder Arbeit.

Zwei Männer

Der Arbeitskreis Asyl der katholischen Kirche Bocholt, der Caritasverband für das Dekanat Bocholt und die Familienbildungsstätte am Ostwall bieten seit 2015 mehrmals im Jahr eine Schulungsreihe für Integrationspatinnen und Integrationspaten an. Der sechsteilige Kurs bereitet auf die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten durch Integrationspaten vor, in dem u.a. Themen wie die Grundlagen des Ausländerrechts, die Rollen und Grenzen des Ehrenamtes sowie ein Interkulturelles Training angeboten werden. Bestandteil des Kurses sind außerdem ein Präventionskurs, weitere praktische Hilfen für die Aufgabe als Integrationspatin und -pate.

Über aktuelle und anstehende Kurse informieren Sie sich bitte bei den AnsprechpartnerInnen.

Wer sich für die Aufgabe Integrationspatin oder -pate interessiert, setze sich bitte mit der Familienbildungsstätte/Mehrgenerationenhaus Bocholt, dem Arbeitskreis Asyl der katholischen Kirche oder dem Caritasverband f.d. Dekanat Bocholt in Verbindung:

E-Mail: fabi-bocholt@bistum-muenster.de

Tel. 02871 239480

oder 

Email: Elisabeth.loeckener@ak-asyl-bocholt.de

Tel. 02871 - 30940

oder

E-Mail: caroline.blenker@caritas-bocholt.de

Tel: 02871 - 2513 1121