Ehrenamt

Integrationspaten gesucht

Integrationspaten unterstützen und begleiten Flüchtlinge

Die Unterstützung durch Integrationspaten kann sehr unterschiedlich sein: Von der Freizeitgestaltung, der Begleitung beim Gang zur Kleiderkammer, über Sprachunterricht, Hilfen bei Behördenangelegenheiten, Übersetzungen oder Einrichtung einer Wohnung, u.v.a.m.

Der Arbeitskreis Asyl der Pfarren St. Georg und Liebfrauen, der Caritasverband für das Dekanat Bocholt und die Familienbildungsstätte am Ostwall planen den nächsten Kurs für Integrationspatinnen und Integrationspaten ab dem 07.09.2017.

Auf die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten durch Integrationspaten bereitet der sechsteilige Kurs vor, in dem u.a. Themen wie die Grundlagen des Ausländerrechts, die Rollen und Grenzen des Ehrenamtes sowie ein Interkulturelles Training angeboten werden.

Bestandteil des Kurses sind außerdem ein Präventionskurs, weitere praktische Hilfen für die Aufgabe als Integrationspatin und -pate.

Die Abendtermine beginnen um 19:00 Uhr und dauern bis 21:30 Uhr, die Samstagtermine finden von 9:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr statt.

Wer sich für die Aufgabe Integrationspatin oder -pate interessiert, setze sich bitte mit der Familienbildungsstätte / MehrGenerationenHaus Bocholt in Verbindung:

E-Mail: fabi-bocholt@bistum-muenster.de)

oder

Frau Ihorst, der Koordinatorin für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

E-Mail: mechthild.ihorst@caritas-bocholt.de

Tel: 02871 - 2513 1121

 

 

Download

Integrationspaten-Kurs